Ständiges Kranksein

Ständiges Kranksein durch Stress

Stress ist auch eine häufige Ursache für ein geschwächtes Immunsystem. Wenn Sie also alle paar Wochen erkältet sind und gleichzeitig der Leistungsdruck in Ihrem Beruf Sie überfordert, ist ein direkter Zusammenhang wahrscheinlich. Ganz wichtig ist hierbei, dass Sie sich nicht trotz Erkältung zur Arbeit schleppen sollten, nur, weil Sie denken „Ich muss aber…“. Sie müssen gar nichts. Erst recht nicht, wenn Sie einen guten Grund haben, zu Hause zu bleiben. Ihr Körper warnt Sie nicht grundlos mit einer Erkältung. Damit will er Ihnen klar und deutlich sagen, dass Sie einmal auf die Bremse drücken sollten und ihm die Erholung geben, die er benötigt, sonst müssen Sie mit deutlich schwerwiegenderen Krankheiten rechnen. Auch mit Sicht auf die Produktivität erreichen Sie bei weitem mehr, wenn Sie sich erst einmal richtig regenerieren, als wenn Sie krank und erschöpft zur Arbeit gehen. Lassen Sie sich also stattdessen von Ihrem Arzt krankschreiben und geben Sie Ihrem Körper ein paar Tage Ruhe. Bleiben Sie mal mehrere Tage nur im Bett und erholen Sie sich. Auch viel Gemüse und viel Obst beugen hervorragend Erkältungen vor.