Kopfschmerzen

Kopfschmerzen durch Stress

Auch Kopfschmerzen sind eine häufige Ursache, die im engen Zusammenhang mit Stress steht. Untersuchungen haben gezeigt, dass gestresste Personen eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, an Kopfschmerzen zu leiden als entspannte Personen. Um durch Stress ausgelösten Kopfschmerzen vorzubeugen sollte man lernen, die Arbeit gedanklich hinter sich zu lassen und sich richtig zu entspannen. Dazu aber später mehr. Zudem ist oft eine monotone Körperhaltung am Arbeitsplatz Grund für plagende Kopfschmerzen. Achten Sie daher auf eine aufrechte Sitzposition und einen gemütlichen Stuhl. Alkohol- und Tabakkonsum, aber auch ein zu hoher Kaffeekonsum sind häufig Ursache für solche Spannungskopfschmerzen. Seien Sie vorsichtig mit Schmerzmitteln. Nehmen Sie diese zu oft (mehr als 10 Tage pro Monat), können diese sie dazu beitragen, dass Ihre Kopfschmerzen noch verstärkt werden. Eine deutlich natürlichere Variante, wie man mit solchen Kopfschmerzen umgehen kann, ist, dass man sich Pfefferminzöl auf die Stirn reibt und jemand anschließend leicht die Schläfen massiert. Auch gezielte Entspannungsübungen, wie zum Beispiel die progressive Muskelentspannung können helfen, Kopfschmerzen zu lindern.